Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Leistungsspektrum

Dermatochirurgie

In drei Operationssälen mit modernster Technik führen wir pro Jahr ca. 8.000 Eingriffe durch. Die operativen Verfahren werden in Lokalanästhesie, Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die operative Versorgung von allen gut- und bösartigen Tumoren sowie gutartigen Veränderungen der Haut. Darüber hinaus haben wir einen phlebo-chirurgischen Schwerpunkt. Die zur Anwendung kommenden operativen Techniken reichen von der einfachen Exzision über Verschiebe-, Transpositions- und Rotationsplastiken und verschiedene Transplantationstechniken bis zur gestielten Lappenplastik. Des Weiteren führen wir in der Tumorchirurgie Sentinel-Lymphknotenexstirpationen und radikale Lymphadenektomien durch. Im Bereich der phlebologischen Operationen bieten wir sämtliche operative Verfahren wie Crossektomien, Varizen-Strippings und Phlebektomien an. Sämtliche dermatochirurgische Eingriffe führen wir in Abhängigkeit vom Umfang sowie evtl. vorhandener Begleiterkrankungen ambulant, stationär oder als ambulante Operation nach §115b SGB V durch. Die Abteilung arbeitet eng mit dem Zertifizierten Hauttumorzentrum und dem Venen Kompetenz-Zentrum zusammen.

  • Therapie kongenitaler Nävi (Totalexzision und serielle Exzision, Dermabrasio)
  • Elektrokaustische Verfahren (Condylomata acuminata (Feigwarzen), Verrucae, Neurofibrome)
  • Moderne Ulcuschirurgie
  • Operative Therapie der Akne inversa
  • Zirkumzision (Phimosen u.a)
  • Nagelchirurgie (Unguis incarnatus u.a.)
  • Ablative CO2 Lasertherapie
  • Malignes Melanom
  • Wächterlymphknotendiagnostik
  • Mikrographisch-kontrollierte Exzision (Schnittrandkontrollen)
  • Rekonstruktive Tumorchirurgie mit Nahlappenplastiken und freien Transplantaten
  • Epitheliale Tumoren (Basaliom, Plattenepithelkarzinom, Bowen-Karzinom u.a.)
  • Sonstige Tumoren (Merkelzellkarzinom, Dermatofibrosarkoma protuberans)
  • Kutane Lymphome
  • Metastasenchirurgie inkl. radikaler Lymphadenektomie
  • Elektrochemotherapie (bei Hautmetastasen aller Tumoren)
  • Präkanzerosen (Kryochirurgie, Photodynamische Therapie)
  • Operative Entfernung (Exzision, Shaveexzision, Exstirpation, Kürettage, Laserablation, Kryochirurgie)
  • Muttermale
  • Lipome
  • Atherome, Zysten
  • Fibrome, seborrhoische Keratosen
  • Crossektomie und Strippingverfahren in Allgemeinnarkose und in örtlicher Betäubung
  • Moderne minimal invasive Verfahren (Endovenöse Lasertherapie)
  • Miniphlebektomien (Seitenastentfernung)
  • Rezidiv-Operationen
  • Verschiedene Methoden der Schweißdrüsenkürettage (konventionell, Saugkürettage)
  • Botulinumtoxin-Injektionen (besondere Indikationen)
  • Diagnostische Proktoskopie
  • Gut- und bösartige Tumoren der Perianalschleimhaut
  • Condylomata acuminata (Feigwarzen)
  • Perianalvenenthrombose
Univ-Prof. Dr. med. Joachim Klode

Univ-Prof. Dr. med. Joachim Klode

Stellvertretender Klinikdirektor

E-Mail schreiben Zum Steckbrief
Prof. Dr. med. Ingo Stoffels

Prof. Dr. med. Ingo Stoffels

Oberarzt

E-Mail schreiben Zum Steckbrief