Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Patienten & Angehörige

Die Privatambulanz

In der Privatambulanz behandeln wir alle dermatologischen, allergologischen und venerologischen Erkrankungen. Spezifische Krankheitsbilder werden von spezialisierten Ärzten in deren jeweiliger privatärztlicher Sprechstunde gesehen und behandelt. Es ist unser Ziel, den Patienten in den privatärztlichen Sprechstunden deutlich mehr Zeit zu widmen als dies in konventionellen Sprechstunden der Fall ist. Somit haben Patienten hier die Möglichkeit für ausführliche Arzt-Patienten-Gespräche, sowie für detaillierte Nachfragen zu diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

Über private Krankenkassen (PKV) versicherte Patienten können sich in der Privatambulanz der Hautklinik zur Erstbehandlung, aber auch zur weiterführenden Diagnostik und Therapie vorstellen. Desweiteren besteht auch für gesetzlich krankenversicherte Patienten die Möglichkeit, sich in unserer Privatambulanz vorzustellen. 

Die Privatambulanz bietet ihren Patienten folgende Schwerpunkte und Spezialisten:

  • Dermatoonkologie
  • Dermatochirurgie, Therapie chronischer Wunden, Phlebologie und Venenchirurgie
  • Sexuell übertragbare Erkrankungen, HIV/AIDS, Proktologie
  • Allgemeine Dermatologie, Autoimmunerkrankungen 

Bei Nennung des Grundes der Vorstellung / Verdachtsdiagnose können wir die Patienten dem jeweils am besten geeigneten Spezialistenteam zuordnen. Wir versuchen jedem Patienten einen möglichst kurzfristigen Vorstellungstermin zu ermöglichen.

Kontakt

Kontakt zur Privatambulanz

So können Patienten zu uns Kontakt aufnehmen, und gemeinsam mit unserem Team eine erste Vorstellung in der Privatambulanz der Hautklinik planen:

Fax-Anmeldung unbedingt mit Angabe der Telefonnummer des Patienten.

Bitte vereinbaren Sie über die unten angegebene Telefonnummer einen Termin für die Privatambulanz mit unserem Case-Management. 

0201 723 2332 0201 723 5524 E-Mail schreiben

Dermatoonkologie: Diagnostik und Therapie aller Arten von Hauttumorerkrankungen, insbesondere schwarzer Hautkrebs (malignes Melanom), roter Hautkrebs (Merkelzellkarzinom), und weißer Hautkrebs (Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom).

Zuständiger Arzt

Univ-Prof. Dr. med. Dirk Schadendorf

Klinikdirektor

Zuständiger Arzt

Prof. Dr. med. Selma Ugurel

Oberärztin

 

Für dermatoonkologische Patienten bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Hautkrebsvorsorge
    • Ganzkörper-Screening auf alle Arten von Hautkrebs
    • Dermatoskopie und digitale Auflichtmikroskopie (MELAFIND-Technologie)
    • Probenentnahme aus der Haut und histopathologische Beurteilung im Hause
    • Probenentnahme auf Wunsch noch am Tag der Vorstellung
  • Blutanalysen auf verschiedene Tumormarker
    • S100B, CRP, und LDH beim malignen Melanom
  • Molekulare Diagnostik an Tumorgewebeproben
    • Gen-Panel-Sequenzierung (30 Gene) beim malignen Melanom
    • Nachweis des Merkelzell-Polyomavirus beim Merkelzellkarzinom
    • Quantifizierung der PD-L1 Expression bei verschiedenen Hauttumorarten
  • Ausführliche Beratung bei fortgeschrittenen Hauttumorerkrankungen
    • Erstellung eines Erkrankungsprofils unter Zusammenführung klinischer, radiologischer und molekularer Befunde
    • Fallvorstellung im interdisziplinären Hauttumor-Board des Westdeutschen Tumorzentrums
    • Erstellung einer Zweitmeinung bezüglich weiterer diagnostischer und therapeutischer Optionen
  • Systemtherapie bei fortgeschrittenen Hauttumorerkrankungen
    • Individualisierte Therapie nach aktuellen Erkenntnissen aus Klinik und Forschung
    • Behandlung mit den neuesten Krebsmedikamenten, noch vor deren Marktzulassung, im Rahmen klinischer Therapiestudien möglich

Dermatochirurgie, Therapie chronischer Wunden, Phlebologie und Venenchirurgie:  Chirurgische Therapie gutartiger sowie bösartiger Hauterkrankungen. Diagnostik und Therapie von Venenerkrankungen sowie chronischer Wunden.

Zuständiger Arzt

Univ-Prof. Dr. med. Joachim Klode

Stellvertretender Klinikdirektor

Zuständiger Arzt

Prof. Dr. med. Ingo Stoffels

Oberarzt

 

In der Dermatochirurgie bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Chirurgische Therapie bösartiger Hauttumoren (Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom, malignes Melanom, Merkelzellkarzinom)
    • Exzision des Primärtumors mit Sicherheitsabstand
    • Wächterlymphknotenexstirpation (SLNB)
    • Metastasenchirurgie
    • Elektrochemotherapie
  • Chirurgische Therapie gutartiger Hauterkrankungen
    • Inzision / Spaltung infektiöser abszedierender Prozesse
    • Chirurgische Sanierung bei ausgedehnter Akne inversa
  • Chirurgische Behandlung chronischer Wunden
    • Wund-Debridement / chirurgische Sanierung von Wundbelägen
    • Vakuum-Versiegelung zur Förderung der Wundheilung
  • Venenchirurgie

Sexuell übertragbare Erkrankungen, HIV/AIDS, Proktologie: Diagnostik und Therapie Sexuell übertragbarer Erkrankungen inklusive HIV/AIDS. Diagnostik und Therapie proktologischer Erkrankungen.

Zuständiger Arzt

PD Dr. med. Stefan Esser

Oberarzt

 

Für Patienten mit sexuell übertragbare Erkrankungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Detaillierte Labordiagnostik
  • Ausführliche Beratung und Erstellung einer individuellen Behandlungsstrategie
  • Chirurgische Verfahren der Proktologie
  • Rundum-Versorgung von Menschen, die mit einer HIV-Infektion leben
  • Klinische Studien mit modernen Strategien und innovativen Therapien
  • Präventionsmaßnahmen wie Prä- (PrEP) und Post-Expositionsprophylaxen (PEP)

Allgemeine Dermatologie, Autoimmunerkrankungen:  Diagnostik und Therapie aller Arten von Hauterkrankungen. Diagnostik und Therapie entzündlicher und/oder autoimmun bedingter Hauterkrankungen inklusive Psoriasis und atopischer Dermatitis.

Zuständiger Arzt

Univ-Prof. Dr. med. Alexander Rösch

Leitender Oberarzt

Zuständiger Arzt

Prof. Dr. med. Eva Hadaschik

Oberärztin

 

Für allgemein-dermatologische Patienten und für Patienten mit entzündlichen Hauterkrankungen bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Spezielle Diagnostik und Therapie der jeweiligen Hauterkrankung
    • Probenentnahme und histopathologische Beurteilung im Hause
    • Weiterführende Labordiagnostik
  • Diagnostik und Therapie der Psoriasis (Schuppenflechte)
    • Intensivierte topische Therapie (z.B. Cignolin-Minutentherapie)
    • Systemtherapie mit Biologika (z.B. Inhibitoren von TNFalpha, IL-12/23, JAK)
    • Behandlung mit neuesten Biologika im Rahmen klinischer Therapiestudien
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Systemtherapie mit verschiedenen Immunsuppressiva
    • Intravenöse Behandlung mit Immunglobulinen
  • Diagnostik, Therapie und Beratung bei Erkrankungen aus dem atopischen Formenkreis
    • Neurodermitisberatung für erkrankte Kinder und deren Eltern