Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Stichwortsuche

Verschiebung und Aussetzen von Behandlungen aufgrund der Corona(Covid-19)-Pandemie

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben beschlossen, dass sich die Krankenhäuser in Deutschland auf den erwartbar steigenden Bedarf an Intensiv- und Beatmungskapazitäten zur Behandlung von Patientinnen bzw. Patienten mit schweren Atemwegserkrankungen durch Covid-19 konzentrieren sollen, indem - soweit medizinisch vertretbar - grundsätzlich alle planbaren Aufnahmen, Operationen und Eingriffe in allen Krankenhäusern ab Montag auf unbestimmte Zeit verschoben und ausgesetzt werden.

Selbstverständlich folgt auch die Klinik für Dermatologie diesem Beschluss. Unsere Mitarbeiter/-innen werden sich deshalb mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Ihre Behandlung aufgrund der oben genannten Regelung verschoben werden muss.

Bitte beachten Sie zudem, dass momentan keine offene Sprechstunde in unserer Ambulanz angeboten werden kann!

Die Versorgung von Notfällen ist selbstverständlich immer gewährleistet.

Alle Notfall-Patienten/-innen mit Infektionserscheinungen der oberen Atemwege informieren bitte umgehend das medizinische Personal vor Ort darüber!

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis!

 

Weiterführende Informationen und Links zu den Themen Coronavirus SARS-CoV-2 und Covid-19 finden Sie zudem auf der, von der Universitätsmedizin Essen neu erstellten Internetseite: www.ume.de/coronavirus

Informationen über das Coronavirus und das vom Land NRW beschlossene Maßnahmenpaket finden Sie in türkischer, arabischer sowie barrierefreier, leichter Sprache unter folgenden Links:

Koronavirüse karşı önlemler

تدابير مواجهة فيروس كورونا

Leichte Sprache

Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht