Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Leistungsspektrum

AIDS-Hilfe Essen

Psychosoziale Versorgung durch die AIDS-Hilfe e.V. in der HPSTD-Ambulanz am Universitätsklinikum Essen

Wir sind ein Team von Diplom-Sozialarbeitern sowie Diplom-Pädagogen und bieten Ihnen jeden Donnerstag kompetente Beratung und Unterstützung an.

In der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr sind wir im Wartebereich der HPSTD-Ambulanz anzutreffen.

Ab 09:30 Uhr befinden wir uns auf der Station M8 des Universitätsklinikums Essen.

Wir informieren Sie über HIV/Aids, Erkennung sexuell übertragbarer Krankheiten, Infektions- und Krankheitsverlauf sowie Therapiemöglichkeiten.

Wir beraten und vermitteln Sie im Bereich Sozialrecht, Arbeitsrecht, Ausländerrecht, Arbeitslosengeld I & II, Grundsicherung/Rente, Krankenversicherung, Schwerbehindertenausweise sowie Beratung von Angehörigen.

Wir unterstützen Sie außerdem bei der Verarbeitung der Erstdiagnose, Behörden- und Arztbesuchen, beim Umgang mit HIV/AIDS, Schuldenregulierung, Stiftungsanträgen sowie bei der Vermittlung in Entwöhnung oder Therapie.

Die Beratung erfolgt in separaten Räumlichkeiten. Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten kostenlos, auf Wunsch auch anonym.

Kontakt

AIDS-Hilfe Essen e.V.

Varnhorststr. 17
45127 Essen
www.aidshilfe-essen.de

0201 10537-00 0201 10537-29