Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Leistungsspektrum

HIV, Schwangerschaft und Familienplanung

Seit die HIV-Testung in der Schwangerschaft zu den Vorsorgeuntersuchungen gehört, steigt die Zahl der Frauen, die erst durch diese Untersuchung von ihrer HIV-Infektion erfahren.

Sie sind häufig durch die Diagnose genau in dieser Situation überfordert. Oft bedeutet „HIV-positiv-sein“ zusätzlich einen erheblichen Konflikt für die Partnerschaft.

Die HIV-Ambulanz möchte diesen Patientinnen gerecht werden und bietet daher ein umfangreiches Betreuungskonzept an.

Daran sind sowohl Frauen- und Kinderklinik als auch Beratungsstellen beteiligt. Die evangelische Beratungsstelle bietet eine besondere Sprechstunde für Schwangere an, die unten genauer beschrieben ist.

Das Übertragungsrisiko einer HIV-Infektion von der Mutter auf das Kind ist ohne weitere Maßnahmen mit 20 bis 25 % relativ hoch. Es lässt sich aber durch eine gute Therapie auf weniger als 2 % senken.

Dazu ist ein stabiles Netz aller Beteiligten erforderlich, das federführend durch uns koordiniert wird.

Auch HIV-positive Frauen, die sich ein Kind wünschen, sind bei uns herzlich willkommen: Wir bieten in Zusammenarbeit mit der evangelischen Beratungsstelle Beratungen bei Kinderwunsch an.

Derzeit freuen wir uns bereits über etliche gesunde Kinder, die uns immer wieder mit ihren Müttern in den Sprechstunden besuchen.

Sprechstunde der Evangelischen Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität in Essen

Für HIV-positive Frauen in der Schwangerschaft und bei Familienplanung bietet die Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität in Essen eine offene Sprechstunde jeweils an jedem zweiten und vierten Montag im Monat,in der Zeit von 12:15 bis 13:15 Uhr in der HPSTD Ambulanz an.
Ansprechpartnerinnen: Frau Claudia Kader-Tjijenda und Frau Esther Wolff.
Beide Beraterinnen sprechen Englisch.

Wir bieten psychosoziale Beratung, Vergabe von finanziellen Hilfen, Beratung bei Kinderwunsch, Informationen bei rechtlichen und sozialen Fragen, Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratung über Methoden der Verhütung, u.v.m.

Kontakt

Termine außerhalb der Sprechstunde

Sie können außerhalb der Sprechstunde Termine mit uns vereinbaren oder unsere vertrauliche und gesicherte Online-Beratung nutzen: www.schwanger-in-essen.de

0201 234567