Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Leistungsspektrum

Proktologie

Die Proktologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarms und des Analkanals.
Häufig leiden Patienten unter Hämorrhoiden, Analvenethrombosen, Abzessen, Fisteln oder Feigwarzen (Condylomata acuminata). Seit mehreren Jahren bietet die HPSTD-Ambulanz modernste proktologische Untersuchungsmethoden wie die hochauflösende Anoskopie (high-resolution Anoscpopy – HRA) an. Kleine Operationen können direkt ambulant in lokaler Betäubung durchgeführt werden. Bei ausgedehnten Befunden besteht nach entsprechender Terminvereinbarung die Möglichkeit stationärer Eingriffe in Vollnarkose.